Wolfgang Spann

Zur Person
  • Mehrfacher Staatsmeister im Zehnkampf,
  • Ehemaliger Konditionstrainer der österreichischen Damen Ski Nationalmannschaft
  • Ehemaliger Leiter des Olympiastützpunktes Obertauern
  • Ehemaliger Leiter des Sport- und Freizeitzentrums in Laakirchen
  • Staatlich geprüfter Trainer und renommierter Private Coach

Schwerpunkte der derzeitigen Tätigkeit sind:
  • Renommierter Personal Coach
  • Betreiber der Sportlounge in Salzburg/Anif
  • Konzepterstellung für Einzel- und Teamtrainings
  • Trainingsplanung für Spitzensportler
  • Projektsteuerung im Bereich Breiten-, Spitzen- und Gesundheitssport
  • Golffitness Company
  • Kinder und Jugend Fitnesstraining
  • Fitness- und Gesundheitskonzepte für Hotels
  • Sportseminare
  • Motivationsseminare

Ich frage Sie, wie ist es um Ihre Gesundheit bestellt?

Dafür sollte ich mir ein Bild Ihres Alltags machen.

Hält sich auch Ihr Smartphone und Ihr Computer auf Trab? Früher hatten wir eine Woche Zeit, um auf einen Brief zu reagieren. Heute, im Zeitalter von E-Mail , Internet und permanenter Erreichbarkeit, müssen wir oft in wenigen Minuten Entscheidungen treffen oder Lösungen anbieten.

Früher konnten wir beim Autofahren unsere Gedanken schweifen lassen, heute ist Autofahren zum Telefonwettbewerb verkommen.

Früher dienten die Wochenenden der Erholung und Entspannung. Heute ist Samstag der sechste Tag der Arbeitswoche geworden und Sonntag dem Thema Familien- und Freizeitstress unterworfen.

Haben Sie sich schon Mal gefragt wie viele Minuten, Stunden und Tage Sie ganz alleine mit sich selbst verbringen? Nicht mit Arbeit, nicht mit Freunden, nicht mit Familie, sondern ganz alleine, um für sich selbst da zu sein?

Wenn Sie nun ganz ehrlich sind, dann stellen Sie fest, dass Sie diese Frage gar nicht beantworten können. Denn Sie stellen fest, dass alle anderen Aufgaben, Menschen und Aktivitäten wichtiger sind.

Und genau dann stellt sich die entscheidende Frage:

Wie, wann und wo laden Sie Ihre Lebensbatterie auf um Ihren Alltag und ihr Leben meistern zu können? Dabei wollen wir eigentlich auch noch glücklich und zufrieden sein. Denn das ist der entscheidende Moment für unser Leben!

Also wann?

Blicken Sie auf Ihr eigenes Leben zurück ! In welcher Zeit waren Sie ihrer Meinung nach in der besten Verfassung?

Meine letzten Schuljahre, die Lehr- oder Studienjahre waren die Zeiten, in denen ich in der besten körperlichen und seelischen Verfassung war. Selbst wenn ich erst spät nachts ins Bett kam, war ich am nächsten Morgen frisch genug, um zur Arbeit oder zur Schule zu gehen.

Und mit zunehmendem Alter wurde ich immer müder, und natürlich auch unbeweglicher, und damit verbunden auch fauler. Diese Erkenntnis hat von uns jeder durchlebt, und am eigenen Körper verspürt.

Durch meine langjährige Erfahrung im Spitzen-, Breiten- und Betriebssport kann und möchte ich Ihnen durch meine Programme und meine Tipps die Möglichkeit geben, Ihre Gesundheit, Ihre Lebensbatterie, Ihre Motivation und Ihre Lebensfreude in kürzester Zeit aufzuladen.

Unter dem Motto:
  • Wer rastet der rostet
  • Wer sich nicht bewegt kann nichts bewegen
  • Nicht Beginnen sondern Durchhalten wird belohnt
  • 70% Gesundheit haben Sie selber in der Hand